Tempel-Tour durch Pune

Veröffentlicht auf von Corinna R.

Während sich die Holländer für ein Wochenende nach Goa verabschiedet hatten, erkundeten wir heute Pune ein wenig mehr. (Die Aussicht auf 12 Stunden Busfahrt für zwei Tage Goa erschien uns nicht verlockend.)
Indien-2 5367



Stattdessen trafen wir uns mit Diana, eine Freundin Nadines, die gerade zu Besuch ist, und machten am Feitagabend erst mal Pläne --- bei einem pitcher oder zwei. ;)

(Hier auch schon alles aufgegessen ....)

Mussten leider gehen, weil es einen Stromausfall gab. :D


India 5386





Samstag in aller Herrgottsfrühe machten wir uns schließlich auf zum Parvati Tempel und seinen 108 Stufen.

(Hab sie alle zum Beweis fotografiert, stelle hier aber nur eine Auswahl rein. Kann bei Bedarf nachgereicht werden.) ;)



India 5400






Da war er auch schon: der Parvati Tempel! Oder das, was wir dafür gehalten haben. Es stellte sich nämlich raus, dass da auf dem Hügel mehrere Tempel umme Ecke waren. Und nicht alle Schilder konnten wir lesen.



India 5418







Das hier ist zumindest der Shri Kartika Swami Tempel, das stand dran. Der ist echt zuckersüß, oder?




India 5433







Und den gab's auch noch.










Indien-2 5395


Das hier ist allerdings der erste Tempel des Parvati-Komplexes, auf den man zugeht, wenn man den Hügel erklimmt. Wir sind natürlich mit Schuhen über die Tempelfliesen gelatscht. Oh-oh! Wir wurden von einer Frau freundlich drauf hingewiesen. Hätten wir besser wissen müssen!







India 5440


Am Fuße des Berges ist das Leben etwas "einfacher", wie an so vielen Orten dieser Stadt.




India 5447






Unterwegs haben wir uns erstmal ein paar indische Früchte aufschlagen lassen und ausgetrunken. Cheers!







India 5458




Endlich hatten wir auch den Sara Baug Garten  gefunden
(inklusive Tempel, aber nicht auf dem Foto zu sehen). Das war gar nicht so einfach, weil auch indische Straßenkarten anscheinend eher nach Gefühl gezeichnet werden. :)






Schließlich wollten wir noch zu den Pataleshwar Caves. Da wir zu viert waren, haben wir uns zwei Rikschas genommen. Und ratet mal, wer den Rikschafahrer abbekommen hat, der nicht wusste, wo die Caves sind ... Richtig! Heiko und ich sind irgendwo anders ausgestiegen --- so ein Inder kann halt auch nicht einfach "Nein, ich weiß nicht, wo's ist" sagen.

Der zweite Rikschafahrer, den wir uns genommen hatten, fuhr uns zu einem anderen Tempel, den wir noch besichtigten, wo wir schon mal da waren. Uns war aber schnell klar, dass der gar nicht cave- (also höhlen-)mäßig aussah. Also suchten wir weiter.

Etwa hundert Meter weiter rechts trafen wir wieder auf Nadine und Diana, die direkt vor den richtigen Caves auf uns warteten. Anscheinend hatten sie den einzigen Rikschafahrer in ganz Pune, der sich auskannte ... :)



India 5466


Ist aber auch verwirrend, denn die Pataleshwar Caves sind ein in eine Höhle eingehauener Tempel! Wer hätte das gedacht!

(Das hier ist nur der Vorhof, die eigentlichen Caves liegen dahinter.)



India 5467



Diese steinernen Kühe sind übrigens vor jedem Tempel zu sehen. Sie gucken direkt zum Mittelpunkt des Tempels, meist gibt es sogar mehrere in einer Linie.

Damit man gleich weiß, wo's lang geht!






Dies war nur eine kleine Auswahl an Tempeln in Pune. Es gibt so viele, dass wir vermutlich selbst nicht alle sehen werden.

-----------------------------

Es ist übrigens mittlerweile so heiß, dass ich mir vermutlich bald einen indischen Badeanzug kaufen werde (wie auch immer das aussieht) und meine Tage im Pool unseres Gebäudekomplexes verbringen werde. :)
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

okieh 03/14/2010 12:53


Ja, bitte Fotos von den 108 Stufen nachreichen. Du sollst dir doch nicht umsonst die Mühe gemacht haben sie alle zu fotografieren! :)


Corinna R. 03/14/2010 12:56


:P