Die Tücken des Einkaufens

Veröffentlicht auf von Corinna R.

Manchmal ist weniger gleich "More" ...

 

Hier eine Liste mit Dingen, die der indische Supermarkt meiner Nachbarschaft anscheinend beschloss, NICHT oder NICHT MEHR zu verkaufen:

  • Brot
  • Käse
  • Nudeln
  • Nudelsoße
  • Duschgel
  • Tampons
  • Kakerlakenspray  

Ich bin verloren!

 

Die Kassiererin hat komisch gekuckt, als ich eine Ewigkeit durch die Gänge streunerte und schließlich mit einem Snickers-und-Diet-Coke-gefülltem Einkaufskorb an die Kasse kam. Eine Packung eingefrorener Geflügelwürstchen war auch dabei, die vermutlich furchtbar schmecken.

 

Aber nun Drama beiseite --- hier noch etwas Positives:

 

Subway hat einen Lieferservice! Und sie haben Diet Coke (das gibt's nicht überall)! Man muss nur den richtigen Moment erwischen, wenn

  1. jemand ans Subway-Telefon geht,
  2. diese Person Englisch spricht und
  3. der Lieferjunge auch zur Arbeit erschienen ist.

Übrigens .... die Halbzeit ist erreicht! :D

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Sandra 05/06/2010 20:43


...wusste nicht, dass es Subway auch in Indien gibt...sind die Subs wie bei uns???


Petra 05/06/2010 18:06


Ich möchte Fotos sehen . . .