Ein österlicher Nachtrag

Veröffentlicht auf von Corinna R.

Ich wünsche allen, ein frohes Osterfest gehabt zu haben! Sorry, dass ich mal wieder ein bisschen in Verzug gekommen bin.






Hier ist wie versprochen mein Oster-Schoko-Bilby, den ich vom Osterhasen geschenkt bekommen habe. Es gibt natürlich auch normale Easter Bunnies in Australien, aber das ist eben die australische Variante (für die Touristen vermutlich). :)







Ich habe an Ostern schon mal eine Probenacht bei meiner neuen Au-Pair-Familie in Mittagong verbracht und sie sind alle super nett! Ich habe mein eigenes kleines "Appartment", soll heißen eigenes Zimmer mit eigenem Badezimmer (leider bisher noch ohne Warmwasser) und das alles inklusive eigenem Eingang! Ein bisschen skeptisch bin ich ja noch, dass meine Eingangstür von außen nicht abgeschlossen werden kann. "Das ist hier auf dem Lande nicht nötig", meinte Nicky, die Mutter. Aber ich kann immerhin von innen einen Riegel vorschieben, was widerum prima ist, weil die Toilettentür nicht schließt ... :)





Das ist meine Eingangstür (von innen), ...












... meine Badezimmertür mit Schreibtisch (von der Eingangstür aus fotografiert, ist also nicht so sonderlich groß) ...







... und schließlich mein Badezimmer. Nach rechts geht noch die riesige Kaltwasser-Dusche.









Morgen schon, am Sonntag, fahr ich die Küste hoch nach Soldier's Point, um den McLeods ihren Urlaub zu versüßen, indem ich für die Unterhaltung der Kinder und die Erledigung des Haushalts ihres Ferienhauses sorge. Nach einer Woche fahr ich dann mit der family zusammen in mein neues, oben vorgestelltes Heim für die nächsten vier Monate.


----------------------------------------------------------------------------------------

P.S.: Ich möchte nicht versäumen zu bemerken, dass ich in der Zwischenzeit mal wieder bei den Darys hier in Sydney eingeladen war. Und wisst ihr was --- die können sogar richtig kochen! Nicht nur immer BBQ, nein. Es gab Falschen Hasen und Rotkohl, wie sich das an Ostern gehört! :) Sehr lecker!



Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

rudi 04/18/2009 16:41

Falscher Osterbilby war nicht zu kriegen?

sven 04/18/2009 12:28

jaja da hat mein bruder mal was gelernt in salzgitter lach

Dirk Dary 04/18/2009 10:30

Ja, ja, ich hab die deutsche Kueche noch nicht verlern. Hab natuerlich erstmal in Salzgitter meine Mutter angerufen. Die hat mir dann gesagt wie es gemacht wird. haette Corrina nicht die gekochten Eier richtig plaziert, waere es wohl doch noch in die Hosen gegangen. Danke Corrina. Ja, ja falcher hase wird mit gekochten Eiern zubereitet und viel Gehacktes.